Liebster Award

image17

Liebe Klabauterfrau, danke für den Druck, danke für einen Abend am Rechner, danke für diese Nominierung. Mir ist warm….tierisch warm, ich hab` Durst und mir ist irgendwie gar nicht nach schreiben. Aber ich beisse die Zähne zusammen und tippe und lese…..lese und tippe. Ich hoffe die Welt wird dadurch etwas besser oder man lebt vielleicht etwas länger oder wird im nächsten Leben als irgend etwas geboren was nichts mit Menschen und menschlichen Problemen, dem Verlangen nach Mitteilung und Beachtung zu tun hat. Ich will im nächsten Leben meine Ruhe….vielleicht Tiefseefisch, auch wenn die total hässlich sind. Sieht ja eh keiner, ist ja dunkel.

Also gut ….die Fragen

Doch was ist der „Liebster Award“ überhaupt?

Der „Liebster Award“ unterstützt in erster Linie neue Blogs, um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Natürlich ist es für „alte Hasen“ (die weniger als 300 Follower haben) auch eine gute Möglichkeit, noch etwas bekannter zu werden. Der „Liebster Award“ ist eine Vernetzung zwischen Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

Die Regeln:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.

– Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.

– Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.

– Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.

– Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.

– Nominiert zwischen 2 und 11 Blogger mit weniger als 300 Follower, die ihr gerne weiter empfehlen wollt.

– Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

– Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

….und ja, ich fühle mich überfallen 😉

1.Wie würdest Du Dich selbst mit 5 Worten beschreiben?

In 5 Worten….sportlich, zickig, eigensinnig, liebenswürdig, tiefsinnig….ungeduldig…das 6. Wort hab ich nur genommen, weil ich 2. zickig bin

2.Was macht dich zum Blogger?

…ehrlich gesagt weiß ich es nicht, was ist eigentlich ein Blogger? Früher hat man Tagebuch geschrieben, nur so für sich selbst, heute möchte man ein kleiner Schriftsteller sein mit gaaanz vielen Likes. Andererseits macht es Spass, seinen Gedanken einfach mal freien Lauf zu lassen und wenn es dann noch anderen ein Grinsen entringt, ist es ne gute Sache. Tagebuch schreibe ich nicht, also blogge ich….wenig, aber ich blogge, also bin ich ein Blogger…ein Miniblogger sozusagen.

3.Welche Musikband hat bleibende Schäden bei dir hinterlassen?

Ganz klar, Elvis, Beatles, Stones, AC/DC um nur einige zu nennen…..Ach, du hattest nach bleibenden Schäden gefragt. Ich denke es war Roy Black mit diesem Kind….“Schön ist es auf der Welt zu sein, sagt die Biene zu dem Stachelschwein….“ Vielleicht war es auch die neue deutsche Welle…Nee, es war Ilja Richter, auch wenn das keine richtige Band war. Ich glaube ich habe auch einen Schaden von diesem schwarzen Tänzer von Boney M…Ehrlich gesagt hat wahrscheinlich vieles bei mir Schäden hinterlassen…so oder so

4.Eine Fee kommt heute zu dir. Welche 3 Wünsche hast du?

Da ich glücklich verheiratet bin und auch bleiben möchte muss ich kurz nachdenken.

Also Wunsch Nr1: ich wünsche mir, das es mir völlig egal ist, was andere Menschen von mir denken.

Wunsch Nr2: ich wünsche mir mit meiner Frau alt zu werden

Wunsch Nr3: ich wünsche mir auf dem Sterbebett ein Lächeln auf dem Gesicht und genug Kraft um den Mittelfinger für all die auszustrecken, die es verdient haben

5.Gibt es ein Land, welches du gerne bereisen würdest?

Ganz klar, JA!

6.Was war bisher der aufregendste Augenblick in deinem Leben?

Ehrlich gesagt weiß ich das nicht. Vielleicht war es der erste Klingelstreich oder die erste Zigarette im Busch oder die Führerscheinprüfung, das erste Treffen mit meiner Frau….nee, das erste Treffen mit den Schwiegereltern war aufregender….die Geburt unseres Sohnes, das erste Tattoo…..ich glaube der aufregendste Augenblick im Leben ist das Sterben und die Erwartung endlich zu erfahren was danach kommt.

7.Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen, wenn du nur Platz für 3 Teile in deinem Koffer hast?

Ein Messer, Feuereisen, Stein und Zunder ( ich zähle das Feuerzeugs mal als eins ) und ein langes Tau

8.Wenn Du in der Zeit reisen könntest, wo würdest Du am liebsten mal einen Tag lang vorbeischauen?

Ohh…da gäbe es so einiges. Ich würde gerne wissen ob Gott Adam und Eva erschuf oder ob wir uns aus dem Affen entwickelt haben. Ich würde auch gern mal nachsehen, ob Jesus wirklich gelebt hat und ihm erzählen, wie viele Menschen seinetwegen sterben mussten,  wie viele Bauern enteignet wurden, Frauen verbrannt und Kinder missbraucht wurden. Ich würde in die Zeit des Propheten Mohammed reisen und ihn töten, ich würde Hitler in der Schule mobben…ich glaube ich würde am liebsten in die Zeit zwischen 800 und 1050 n. Chr. und mit skandinavischen Wikingern Island Grönland und Neufundland entdecklen.

9.Was möchtest du in diesem Leben auf jedenfall noch erleben?

Ich möchte erleben, dass ich mit mir vollkommen zufrieden bin und mich jeden morgen auf ein neues aufregendes Abenteuer freue.

10.Wenn Geld keine Rolle spielen würde, was würdest du am liebsten tun?

Ich würde mir ein großes Schiff kaufen und mit meiner Frau und unserem Sohn die Segel hissen. Länder erkunden, in denen wir noch nie waren und auf keinen Fall ne Finca auf Malle.

11.Verrätst du zum Schluss noch einen richtigen Geheimtipp?

Mein Geheimtipp ist meine Frau…aber wie gesagt, das ist MEIN Geheimtipp. Ich brauche keine Fee und kein Geld…Sie ist das Aufregendste in meinem Leben und wenn ich etwas im Leben noch erleben möchte, dann mit ihr. In diesem Sinne….Danke für die Nominierung Klabauterfrau.

  • Meine Nominierungen folgen in den nächsten Tagen. Ich brauche etwas Zeit in der Gedankenschmiede für 11 fiese neue Fragen 😉

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Liebster Award

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s