Verschwörungstheorien?!

Ich wurde Anfang der 70er Jahre in eine streng christlich, sektiererische Familie geboren. Schon als sehr kleines Kind wurden mir biblische Geschichten erzählt. Von einem Gott, der die Erde, die Tiere und die Menschen schuf. Von Adam und Eva, dem Sündenfall und davon, dass alle Menschen von diesen beiden, ersten Geschöpfen abstammen.

2341-2

Später wurde die Welt durch eine Sintflut von den bösen Menschen befreit und die einzig Überlebenden waren Noah, seine Frau und die Söhne Sem, Ham und Jafet samt Gemahlinnen, aus denen dann letztlich die Völker der Welt hervorgingen.

Irgendwann wurde ich sechs Jahre alt und damit bereit für die Einschulung. Ich erfuhr, das die meisten meiner Mitschüler zwar Christen waren, ich aber anscheinend der Einzige, der mit biblischem Wissen geschult wurde.

aussenseiter-102~_v-gseapremiumxl

Plötzlich hatte man Geschichtsunterricht und es wurde von der Evolution berichtet, von den Einzellern, den Fischen, die Beine bekamen und sich irgendwann zu Menschenaffen entwickelten. Von Neandertalern und schließlich dem Zufallsprodukt Mensch.index

Die Geschichten der Bibel wurden zu verstaubten Ammenmärchen degradiert. Voll angesagt war der Urknall und das Überleben des Stärkeren, bzw. des Subjektes mit den besseren Anpassungsfähigkeiten.

es-war-einmal-jpg

Ich lernte, dass die Erde eine Kugel ist, die sich um die Sonne dreht, dass es Regierungen gibt, die von den Menschen gewählt werden und dazu da sind, den Menschen zu dienen. Ich hörte von der Mondlandung und staunte über die Ägypter, die anscheinend von Anbeginn der Zeit gleich auf dem modernsten Stand der Technik waren und tonnenschwere Pyramiden in perfekter astronomischer Ausrichtung fertigen konnten, ohne dass es irgendwelche Hinweise auf frühere Entwicklungsstufen gibt und ohne, dass sie Werkzeuge haben konnten, die auch nur annähernd die schweren Granitblöcke ihrer Sarkophage hätten bearbeiten können.

IMG_9031_Sark_Leute

Ich lernte, dass Kolumbus durch Zufall die neue Welt entdeckte und er als erster den Atlantik mit einem Schiff überquerte….oder waren es doch die Wikinger ein paar 100 Jahre vorher?

Ich hinterfragte damals nicht, warum auf fast jedem Kontinent Pyramiden zu finden sind oder sich die religiöse Kultur der Ur-Inkas mit der Kultur der alten Ägypter gleicht. Gab es vielleicht doch schon tausende Jahre vor Christus Seefahrer und Austausch unter den Völkern der Erde?

mb7b72O

inka egyiptom kapcsolat-03a-új világtudat

inka-aegyptian

Ich lernte, dass es arme Menschen auf armen Kontinenten gibt, denen mit Spenden geholfen werden kann. In den Nachrichten wurde dann gezeigt, wie LKW mit Hilfsgütern in den Dörfern von unserem gespendeten Geld Reis und sauberes Trinkwasser verteilten.

duerrekrise-in-mogadischu

Anscheinend ist es heute günstiger, die armen Leute zu uns wandern zu lassen und sie hier mit Wohnung, Handy, Fernsehen und Heizung auszustatten. Hier können sie ja auch von unseren Steuergeldern Fertigpizza bei Aldi kaufen und wir müssen nicht mehr für Reis spenden. Allerdings müssen wir Kleidung spenden, weil es hier eben kälter ist als in ihren Heimatländern.

politikforen.net

Ich lebte mein Leben und machte mir wenig Gedanken über das gelernte. Ich machte eine Ausbildung, gründete Familie, arbeitete und versuchte dazu zu gehören. Auto, wenn möglich ein Häuschen, Urlaub, Grillen, Motorrad, abends ein Bierchen, Supertalent, Dschungelcamp, Simpsons, Bauch ansetzen…..STOPP……DAS IST NICHT MEIN LEBEN!

Ja, einige nennen es midlife crisis, andere verwirklichen sich selbst oder suchen sich…mit Glück finden sie sich auch. Yoga, Diät, Sport, Kurschatten, Rauchen beenden, Scheidung, Porsche….was auch immer. Ein paar dieser Dinge probierte auch ich für mich aus.

index_2

Ich krempelte mein Leben auf links.

Was soll ich sagen, seit ein paar Jahren befasse ich mich mit völlig anderen, für mich bis dahin neuen Dingen.

Habt ihr euch schon mal mit Verschwörungstheorien befasst? Das Problem ist, das je mehr ich mich damit befasse, desto unsicherer bin ich mir, ob es Theorien sind.

Auch die Evolution ist nur eine Theorie und wird als Tatsache in den Schulen gelehrt. Die Schöpfungsgeschichte steht nur in einem von Menschen geschriebenen Buch und wird in den Kirchen als Tatsache gelehrt. Ich bin also der Meinung, das auch die sogenannten Verschwörungstheorien zumindest das Recht haben, überdacht zu werden. Meist werden die Vertreter dieser Theorien allerdings vom Mob niedergebrüllt, wie jegliche Gegner der etablierten Meinungen von je her.

Film The Simpsons

Da gibt es zum Beispiel die Ansicht, es gäbe eine Art Elite hinter der Elite. Mächtige Familien, die weltweit die Strippen in der Politik ziehen, Kriege anzetteln und Finanzkrisen schüren. Nur mit dem Blick auf dem einen Ziel. Die Weltherrschaft über wenige. Dazu muss natürlich die Weltbevölkerung drastisch reduziert werden und natürlich muss die öffentliche Meinung vorher beeinflusst werden durch „Fake News“ und Verblödungsfernsehen. Das bedeutet wiederum, das auch sämtliche Medien im Griff dieser grauen Eminenzen im Hintergrund sind.

Illuminaten2

GEORGIA GUIDE STONES

Es gibt die Theorie, das die Masseneinwanderung des halben afrikanischen Kontinentes geplant ist.

fluechtlinge1

Zum Einen sollen die Leute verunsichert werden und Unruhe bis hin zu Bürgerkriegen geschürt werden. Zum Anderen soll eine europäische Armee gezüchtet werden, ohne irgendwelche nationalen Emotionen beim Angriff auf die eigene Bevölkerung.

Auf mesopotamischen Steintafeln liest man von der Mythologie der Annunaki. Halb humanoide, halb reptiloide Ausserirdische, die vor dem Menschen den Planeten Erde bevölkerten und den Menschen als Sklaven züchteten. Die großen alten Wesen wurden als Götter verehrt und so entstanden die alten Religionen mit den bekannten Götterstatuen.

reptiloide1

Alien-Anunnaki-Reptile

echsenm

Es gibt die Theorie, die Erde sei keine Kugel sondern eine Scheibe und Sonne und Mond würden darüber Kreisen. Ich habe mir schon oft darüber Gedanken gemacht, warum ein Halbmond und die Sonne ab und zu tagsüber zusammen am Himmel zu sehen sind. Wie kann die Erde so einen Schatten auf den Mond werfen?

flache-erde-theorie flat-543x330

Allgemein besagt diese Theorie, das die gesamten bekannten NASA Programme alles eine Hollywood Produktion wären und es weder die Fahrt zum Mond noch Raumfahrt im Allgemeinen gäbe. Sämtliche Aufnahmen aus dem Orbit sollen Ergebnisse digitaler Bearbeitung sein und merkwürdig finde ich es schon, dass es anscheinend nach 1969 nicht mehr die Technologie gab, auf dem Mond zu landen.

Sonne-Mond-und-Katze-Mondlandung-Hoax-USA-Fake-NASA-NSA-Beweismittelvernichtung

Es gibt auch die Annahme, es gäbe eine Parallelwelt unter der Erde in der eine eigene Zivilisation leben soll.

index_1

Letztendlich möchte ich nicht vergessen, die europäische Prophetie anzusprechen, die für die nächsten drei Jahre Bürgerkriege, Finanzcrash und schließlich den dritten Weltkrieg voraussagt.

Puhh…ich kann mich zwar nun in jederlei Hinsicht mit Halbwissen brüsten, hab mir aber selbst nun völlig die Grundlage für alles Wissen entzogen, was ich einmal glaubte zu besitzen.

Wie sagte Sokrates einst: „Ich weiß, dass ich nichts weiß“

Im Nachhinein möchte ich mich für den Bilderklau bei google und das Ignorieren der Urheberrechte entschuldigen. Aber vielleicht kommt ja der Weltuntergang noch vor den Beschwerden 😉

Advertisements

8 Gedanken zu “Verschwörungstheorien?!

  1. Pingback: Verschwörungstheorien – Klabauterfrau

  2. …ein skeptischer Blick auf das, was uns beigebracht wurde und wird, ist sicher angebracht…die Mächtigen unterrichten und manipulieren natürlich in ihrem Sinn…

    „…warum ein Halbmond und die Sonne ab und zu tagsüber zusammen am Himmel zu sehen sind. Wie kann die Erde so einen Schatten auf den Mond werfen?“ …Danke für diese Frage, tatsächlich habe ich darüber noch nie nachgedacht…

    Gefällt 2 Personen

      • …ich habe keine Antwort darauf, mir erscheint das auch rätselhaft…allerdings glaube ich auch nicht an eine Scheibenerde…das würde noch mehr Fragen aufwerfen, denk ich…

        …vielleicht ist alles auch ganz anders, die italienische Astronomin Giuliana Conforto soll gesagt haben, dass die Planeten unseres Sonnensystems und die Sonne sich alle im Inneren der Erde befinden und wir sie äußerlich nur durch eine Spiegelung wahrnehmen. (Sie ist nicht die erste, die diese Theorie vertritt und sie ist eine international anerkannte Wissenschaftlerin, keine Spinnerin.)

        Da unsere wissenschaftlichen Messgeräte von uns entwickelt wurden, zeigen sie auch nur, was uns zu sehen möglich ist…oder?

        Gefällt 1 Person

      • Es gibt dazu sogar die Theorie einer schwarzen Sonne, die sozusagen den Erdschatten für nichtig erklärt. Auch frühere Völker glaubten an einen dunklen Planeten in unserem Sonnensystem. Interessant fand ich vor kurzem auch einen Bericht, der Ebbe und Flut völlig unabhängig vom Mond erklärt hat und zwar mit Tiefen innerhalb der Erde, die die Meere sozusagen pulsieren lassen. Große Seen hätten zum Beispiel keine Gezeiten und an einigen Küsten gäbe es zeitgleich Ebbe und Flut was durch die Mondgeschichte nicht zu erklären wäre. Es bleibt also spannend.

        Gefällt mir

      • …Tiefen innerhalb der Erde, die sie pulsieren lassen, das gefällt mir, in uns pulsiert es ja auch…

        …im Matrix Film wird gesagt, unsere Sinnesorgane empfangen elektrische Signale, die von uns interpretiert werden…erinnert mich sehr an Castaneda, wir werden vom Augenblick der Geburt an gelehrt ein Weltbild zu übernehmen…das wir dann für das äußere Bild halten…

        …die Wirklichkeit, gibt es sie überhaupt? …ja, es ist spannend…

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s